Themenreise «Presencing»

23. Mai 2021 | Wissen

 

Presencing ist die Fähigkeit, unsere Wahrnehmung aus dem Gefängnis der Vergangenheit zu befreien und sie aus der Zukunft heraus operieren zu lassen.“ Claus Otto Scharmer

Wir starten mit der Themenreise «Presencing».
Presencing ist der Schritt, der innerhalb der Organisationsentwicklung die Theorie U von anderen Vorgehensweisen massgeblich unterscheidet.
Presencing ist ein Kunstwort aus Presence (Anwesenheit) und Sensing (spüren), übersetzbar mit «gegenwärtig anwesend sein». Für Scharmer ist es der Moment, in dem wir wieder in Kontakt mit der eigenen Essenz – er nennt dies Quelle oder Quellort – treten. 


«Es ist grob unzulässig und falsch, unsere Wahrenhmung der Wirklichkeit mit der Wirklichkeit schlechthin gleichzusetzen.» Hans Peter Dürr, Physiker 

Warum ist Presencing so bedeutsam? Was hat es mit Change und Führung zu tun? An dieser Stelle sei ein kurzer Exkurs in die Welt der Physik gewagt: 
um1920 begann innerhalb der Welt der Physik die grosse Transformation. Bis dahin ging man von dem «Materie-Paradigma» aus: Wirklichkeit ist sichbar und/oder fühlbar, aufgebaut aus Teilen und Teilchen, der «Materie». Der Schock kam mit der Entdeckung, die die «Doppelnatur des Lichts» genannt wird. Licht verhält sich materie-ähnlich, aber auch auch als nicht-materielle Welle! Und dies auch noch in Abhängigkeit vom Beobachter! Eine kleine Änderung der Beobachtungsmethode lässt die gleiche Strahlung einmal als Welle und dann wieder als Teilchenstrom erscheinen. Unsere Wahrnehmung der Wirklichkeit wurde durch diese Entdeckung in Frage gestellt, und dies hat weitreichende Konsequenzen. 
Scharmers Presencing, der «Quellort», hat direkten Bezug zu dieser nicht-materiellen Wirklichkeit. Es zeigt sich heute, dass der Zugang zu dieser nicht-materiellen Wirklichkeit ein Schlüssel für den Umgang mit der uns umgebenden Komplexität ist. Physik des 20. Jh., transpersonale Psychologie und eben auch Organisationsentwicklung beschäftigen sich mit diesem Bereich der Potentialität und entwickeln unterschiedliche Methoden für den Umgang mit diesem «Raum».

Wir werden in den nächsten Wochen immer wieder Inputs zu diesen spannenden Themen in Form von kurzen Essays, Videos, Literaturhinweisen und Workshop-Angeboten aufschalten. Wir freuen uns schon jetzt auf einen spannenden Austausch und auf zahlreiche Rückmeldungen 😀.

Schicken Sie uns eine Nachricht / Anmeldung

Kontakt

Telefon

+41 79 432 0929

Email

info@barbarabackhaus.ch

Addresse

Seilerstrasse 23,
CH- 3011 Bern