In der Ruhe liegt die Kraft

Leadership 2020 - Offener Workshop für Führungspersonen, Coaches, Projektleiter und andere Interessierte - 26.4. - 2.5.2020 Save the Date

In meinen Prozessbegleitungen fiel mir in den letzten Jahren auf, dass biologische Voraussetzungen des Menschen im Führungsalltag kaum Beachtung finden und so Transformationsvorhaben zum Scheitern verurteilt sind. Meine Recherchen zu diesem Thema führten mich ins Feld der Neurowissenschaften und zum Begriff des «Neuroleaderhip». Im deutschsprachigen Raum hat Christian E. Elger, Direktor der Klinik für Epileptologie am Universitätsklinikum Bonn, die erste Publikation zum Thema Neuroleadership im Jahr 2009 veröffentlicht. Er postuliert, dass dieser Ansatz ein neues Verständnis für Abläufe und Tätigkeiten im Arbeitsbereich von Führungskräften erzeugt und kennzeichnet vier wesentliche Systeme des Gehirns, die für Neuroleadership relevant sind:

  • das Belohnungssystem,
  • das emotionale System,
  • das Gedächtnissystem und
  • das Entscheidungssystem.

Für mich, mit meinem medizinischen und körperpsychotherapeutischen Hintergrund ist Neuroleadership ein bereicherndes Feld, das ich zunehmend in meine Arbeit integrieren kann.

Im Hotel Hof Weissbad im Appenzell haben wir einen Ort gefunden, an dem erfolgreiches Leadership seit Jahrzehnten praktiziert wird. Für uns ist dieser Ort die stimmige Umgebung, sich mit dem Thema der Führung in turbulenten Zeiten auseinanderzusetzen. Von Sonntagabend bis Samstagmittag arbeiten die Teilnehmenden zum Thema Neuroleadership im Wechsel von Aktivität/Herausforderung und Ruhe/Entspannung.
Umrahmt wird der Workshop durch das Ambiente dieses wunderbaren Ortes mit allen Annehmlichkeiten einer herausragenden Wellbeingoase.

Das Detailprogram folgt in Kürze.

 

Leave a Reply