Online Akademie

aktuelle Online Kurse und Webinare

Innere Präsenz
Start 17. Januar 2022

Der Schlüssel zur Äusseren Präsenz

 

Ein online Format in 6×2 Stunden 

 «Vertrauen in den Prozess gewinnen durch Abbau von Kotrolle und Zuwachs von Wahrnehmung und Intuition.»
Motto: School of Facilitating

Mit der virtuellen Reise «Innere Präsenz» bieten wir, Barbara Backhaus und Barbara Zuber, ein Angebot zur Umsetzung dieser anspruchsvollen Aussage an.
Durch unseren Hintergrund in Transpersonaler Psychologie, Körperpsychotherapie, Tao Yoga und langjähriger Erfahrung in der Begleitung von Einzelpersonen und Organisationen in Veränderungsprozessen wissen wir um die Macht der «Inneren Präsenz». Dieses Wissen möchten wir mit Ihnen teilen.

Zielgruppen
Menschen mit Neugier zum Thema Transformationskompetenz, die sich dazu eine Grundlage erarbeiten möchten. Auch als Erweiterung unserer Fortbildung „Facilitating Transformation“.

Was erwartet Sie?

Innere Präsenz
Innere Präsenz definieren wir in diesem Kontext als innere Momentwahrnehmung (Achtsamkeit). Sie ist eine Voraussetzung für den Zuwachs von Wahrnehmung und Intuition.
Innere Präsenz ist die Bewusstmachung unseres inneren Besten – unsere Essenz oder innere Flamme – und der Mut und die Freude, es nach aussen hin sichtbar zu machen.

Fokus
Der Fokus dieser virtuellen Reise liegt in dem Kontakt «zu mir selbst». Das Werkzeug «Ich selbst» ist ein maßgebliches Tool für Führungspersonen und Facilitator*innen.

 Was erwartet mich
Umfassende Inputs zum Thema «Innere Präsenz».
Übungen zur Erweiterung der Wahrnehmung und zur Festigung des Kontaktes zu sich Selbst

Ziele
«Innere Präsenz» aufbauen als eine Fähigkeit, um mit Modellen der Transformation, wie z.B. der Theorie U, gut arbeiten zu können.  (Transformationskompetenz)
Die eigene Wahrnehmung in die Weite zu führen, indem Sie die unterschiedlichen Ebenen des Bewusstseinsspektrum kennen lernen und diese nutzen.
Selbstführung (meinen Beitrag fürs Ganze kennen und leben) als Schlüsselkompetenz für selbstorganisiertes, agiles Arbeiten.

 

Termine und Kosten

Jeweils 18:00 – 20:30h

Modul 1 – 17. Januar 2022

Modul 2 – 24. Januar 2022 

Modul 3 – 31. Januar 2022 

Modul 4 – 07. Februar 2022 

Modul 5 – 14. Februar 2022 

Modul 6 – 21. Februar 2022 

Kosten

€580.–, plus MWSt.

Alle Module leben von theoretischem Input und praktischem Anwenden des Gelernten.
Bitte planen Sie für die Treffen genügend Spielraum ein. Je nach Intensität der Treffen werden wir vielleicht nicht pünktlich abschliessen können. Da die Inhalte oft innerlich bewegen, empfehlen Ihnen, sich nach den Meetings etwas Zeit für sich einzuplanen.

Wir arbeiten in dem Seminar mit selbstorganisierten Teilnehmenden-Tandems.

Inhalt

MODUL 1
«DIE BASIS LEGEN – MODELLE DER WAHRNEHMUNG UND DES BEWUSSTSEINS»

  • Bedeutung der Inneren Präsenz (Achtsamkeit) als Voraussetzung, um flexibel mit Modellen der Transformation arbeiten zu können


MODUL 2
DER ATMEN ALS BINDEGLIED ZWISCHEN DEN BEWUSSTSEINSRÄUMEN“

  • Atem in unterschiedlichen spirituellen Kulturen: Atman (Sanskrit), ruah (Hebräisch), psycho (Altgriechisch)… als einziges bewusst beeinflussbares Tor zur Inneren Präsenz


MODUL 3
SPÜREN – MEHR ALS FÜHLEN!

  • Unterscheidung zwischen Spüren und Fühlen als unterschiedliche Ebenen der Inneren Präsenz


MODUL 4
EMBODIMENT

«Suchen Sie mit Ihren Händen, denken Sie nicht darüber nach. Fühlen Sie es.
Ihre Hände sind weiser, als es Ihr Kopf je sein wird.»
Zitat aus dem Film Bagger Vance
  • Embodiment: Herkunft des Begriffs und Verbindung zu Transformationsvorhaben
  • Anwendung in Facilitating und Organisationsentwicklung

MODUL 5
RESONANZ – HERZINTELLIGENZ UND FELDWAHRNEHMUNG
  • Das Herz als Energie-„Verdichtung“ und Resonanzorgan
  • Stressraum vs. Raum des Lernens


MODUL 6
UND JETZT? – UMSETZUNG IN DEN ARBEITSALLTAG

  • Anwendung des Gelernten in den Organisationen
  • Unterscheidung von «Innerer Präsenz» als Form der Selbstoptimierung und der Arbeit auf Herzebene in Transformationsvorhaben.

Theorie U virtuell   
Start 08. Februar 2022
Eine Einführung 

 

Eine virtuelle Reise in 6×2 Stunden – ein Angebot der School of Facilitating

Interaktive, erlebnisorientierte Workshops zur Einführung in die Theorie U von C. Otto Scharmer und ausloten der Anwendung für die eigene Arbeit.

Zielgruppen:
Berater, Coaches, Facilitatoren und Change Professionals, die die Theorie U als möglichen Fahrplan für ihre Arbeit kennen lernen wollen.

Inhalt, Termine und Kosten

Einführung in die Theorie U in 6 x 2,5 Stunden

Jeden  Montag von 18:00 bis 20:30

20.09.2021 Einführung in die Theorie U

27.09.2021 Die Ebenen von Change

04.10.2021 Die Ebenen des Zuhörens

11.10.2021 Das U als Coachingformat

18.10.2021 Das U als Grundlage für Workshop und Prozessgestaltung

25.10.2021 Case Clinic – das U als Format für die kollegiale Beratung

Kosten

 €580.–, plus MWSt.

Welche technische Ausstattung brauche ich, um die Kurse zu nutzen?

Wir arbeiten mit der Plattform blink.it oder der Anwendung Zoom.
Sie benötigen keine spezielle Ausstattung: Sie können an unsere Online-Kursen mit Ihrem PC, Laptop, Tablet oder Smartphone teilnehmen. Dazu benötigen Sie nur eine Internetverbindung mit einer Bandbreite von 6 Megabytes pro Sekunde.

Wie kann ich die Kurse bezahlen?

Sie bekommen nach Anmeldung von uns eine Rechung, die Sie entweder in € (Deutschland und Österreich) oder CHF (Schweiz) bezahlen können.

Was mache ich, wenn die Kurse mir nicht gefallen?

Ihre Zufriedenheit ist unser höchstes Ziel. Deshalb erstatten wir Ihnen bei Nichtgefallen den vollen Preis. Nutzen Sie hierfür unser Kontakt-Formular und schreiben Sie uns kurz den Grund Ihrer Unzufriedenheit. Wir erstatten Ihnen daraufhin so schnell wie möglich den vollen Preis.

Online up to date bleiben

Nicht nur wegen der Corona-Auflagen bieten wir neu Seminare online an. Wir kommen damit auch dem Wunsch unzähliger Seminar-TeilnehmerInnen und KlientInnen nach. Online Seminare ersetzen sicher sicher nicht ein f2f-Training und/oder Seminar, doch als Einstieg und/oder Ergänzungen von diesen, ganz im Sinne des «blended learning» bieten sie einige Vorteile. 

Räumliche Unabhängigkeit

Mit Online-Kursen können Sie bequem von der Couch oder dem heimischen Balkon aus lernen.

Zeitliche Flexibilität

Keine festen Kurszeiten: Bei Online-Kursen müssen Sie nicht zu einem bestimmten Zeitpunkt im virtuellen Klassenzimmer erscheinen. Sie richten sich nach Ihrem Zeitmanagement.

Im eigenen Tempo lernen

Der Hauptvorteile von Online-Kursen ist, dass Sie selbst bestimmen, wie viel Sie lernen und wie schnell Sie vorankommen.

Gesteigerte Motivation

Durch das hohe Maß an Flexibilität, steigt meist auch die Motivation zu lernen.

Wiederholbarkeit

Die Lerneinheiten sind wiederholbar. Sie können sich die Inhalte so oft zu Gemüte führen, wie Sie wollen, und immer wieder etwas nachschlagen, das Sie vielleicht vergessen haben.

Geringere Kurskosten

Sie sparen Zeit und Spesen!

Zugang zu weiteren Lernmaterialien

Unsere Online-Kurse bieten Ihnen darüber hinaus auch Zugriffe auf Tutorials, ergänzende Dateien, Videos oder weiterführende Literatur. Mit wenigen Klicks können Sie sich einen umfassenden Überblick verschaffen – schnell und unkompliziert.

Schicken Sie uns eine Nachricht / Anmeldung

Kontakt

Telefon

+41 79 432 0929

Email

info@barbarabackhaus.ch

Addresse

Seilerstrasse 23,
CH- 3011 Bern