FACILITATE TEAM

 

Sie haben in Ihrer Arbeit sehr viel mit Veränderung (Change) zu tun und realisieren immer wieder, dass klassisches Projektmanagement, aber auch neuere Formen an der Kultur in Ihrer Organisation auflaufen. Effizienz, Effektivitätsstufen und vieles andere mehr ist Ihnen bekannt, hilft aber nicht wirklich weiter. Ganz einfach: Sie sind reif für Facilitation

Facilitation ist eine wesentliche Fertigkeit für alle, die disruptive Prozesse begleiten.

Beginn ist 2019 Donnerstag um 9:00 Uhr, Ende Sonntag um 14:00 Uhr.
2020 passen wir die Kurszeiten an:
Beginn Mittwoch um 9:00 Uhr, Ende Samstag um 14:00 Uhr.

Flyer

Anmeldung


TERMINE - Bern 2019/2020

MODUL 1
Ich im Wind der Veränderung

Du hast in deiner Arbeit sehr viel mit Veränderung zu tun und realisierst immer wieder, dass klassisches Projektmanagement, aber auch neuere Formen der Organisationsentwicklung an der Kultur in deiner Organisation auflaufen. Effizienz, Effektivitätsstufen und vieles andere mehr ist dir bekannt, hilft aber nicht wirklich weiter, um zum kern der Veränderung vorzustossen. Damit bist du reif für Facilitation!

In einem ersten Schritt widmen wir uns Grundannahmen/-haltungen, mentalen Modellen und ähnlichen Modellen, um uns mit den Grundelementen von Organisationen vertraut zu machen, gerade auch hinsichtlich einer sehr veränderlichen Zukunft.

Thematisch widmen wir uns der Selbstorganisation/-führung, mentalen Modellen, Grundhaltungen, Denkweisen und entsprechende Methoden und dialogischen Verfahren.

Bern 2019: 06. - 09. März 2019 - ausgebucht
Bern 2020: 04. - 07. März 2020 - noch freie Plätze
Infos & Anmeldung: visualdynamics.ch


MODUL 2
Ich als Facilitator im Team und im Dialog in und mit Gruppen

Sie wollen im Team aus dem Vollen schöpfen und die verschiedenen Methoden und Herangehensweisen des Facilitation gleich umsetzen. Der Haken dabei ist, dass Ihnen nicht immer klar ist, wann Ihr Team oder auch eine Gruppe am wirkungsvollsten miteinander arbeitet und was sie dafür brauchen. Deshalb steigen wir gleich ins Grundmodell effektiver Gruppen ein und verknüpfen dabei Facilitation (Liberating Structures), Design Thinking und Theorie U miteinander, denn aus diesen drei Sichtweisen können wir enorm intensiv und wirkungsvoll Teams als Facilitator unterstützen und begleiten.
Thematisch widmen wir uns also der Selbstorganisation/-führung von Teams, dem Dialog als wirksamer Grundhaltung und hilfreichem Werkzeug für ganz unterschiedliche Prozesse effektiver Gruppen vor dem Hintergrund der Theorie U.

Bern 2019: 03. - 06. Juli 2018 - ausgebucht
Bern 2020: 03. - 06.Juni 2020 - noch freie Plätze
Infos & Anmeldung: visualdynamics.ch


MODUL 3
Ich als Facilitator im Unternehmen
– Herausforderungen und Wege zum Wandel –

Im Team läuft es rund! Da tut sich jedoch immer wieder eine Schwelle auf, sobald Sie sich in Ihrer Organisation oder Ihrem Unternehmen bewegen. Viele Fragen tun sich auf: Wie sieht denn nun ein Prozessmodell auf der Ebene Organisation aus? Die Architektur von Veränderung, wie moderiere ich dies so, dass sich alle wirksam beteiligen können? Welche Organisation braucht es dazu – welche Unternehmung ist tatsächlich bereit für tiefgreifende Veränderungen, wie sie in Reinventing Organization skizziert werden? Was muss sein, damit beispielsweise Holacracy nicht nur im kleinen Team funktioniert? Und wie arbeite ich als Facilitator in meiner Organisation? Was muss sein, damit dies funktioniert und auch akzeptiert wird? Thematisch widmen wir uns der Wechselwirkung zwischen Organisation – Veränderung – Innovation.

Bern 2019: 30. Oktober - 02. November 2019  - noch wenige Plätze frei
Bern 2020: 16. - 19. September 2020 - noch freie Plätze
Infos & Anmeldung: visualdynamics.ch