AGB

Auf gute Zusammenarbeit!

Philosophie
Wir geben unser Bestes für Sie – damit die Dienstleistungen, die wir anbieten bei Ihnen die bestmögliche Wirkung erzielen.
Wir achten und wahren Ihre Einzigartigkeit und Ihre Privatsphäre.
Wir geben keine Heilungsversprechen.
Wir sind immer offen für Ihr Feedback.
Wir beugen Unstimmigkeiten vor und bitten Sie, mit uns das Gespräch zu suchen falls einmal etwas nicht zu Ihrer vollen Zufriedenheit ausgefallen ist.


Coaching

Terminvereinbarungen
Wir richten uns auf Ihre Terminwünsche aus. Sollten Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, teilen Sie uns das 24 Stunden vor dem Termin mit. Sonst verrechnen wir Ihnen die gebuchte Zeit zum vereinbarten Tarif.

Zahlungsmodalitäten
Unsere Honorare und Entgelte sind grundsätzlich sofort nach dem Erbringen der Leistung fällig. Das bedeutet konkret  für Therapien und Coachings:  Zahlung sofort nach Erhalt der Rechnung.

Zahlungsfrist und Mahnwesen
Die Standard-Zahlungsfrist von Rechnungen für unsere Dienstleistungen beträgt 10 Tage ab Rechnungsdatum. Das Fälligkeitsdatum ist explizit auf der Rechnung aufgeführt. Wir bitten um fristgerechte Zahlung. Nach Ablauf der Frist schicken wir eine Mahnung.


Workshops

Zahlung der Workshopgebühren
Der Workshop gilt bei Anmeldung als gebucht. Die Anmeldung verpflichtet Sie zur Zahlung des Kursgeldes. Das Nichtbezahlen des Kursgeldes gilt nicht als Abmeldung. Zahlungsfrist ist jeweils 6 Wochen vor Workshopbeginn.

Abmeldung
Die Abmeldung aus dem Workshop ist mit administrativem Aufwand verbunden. Je nach Abmeldezeitpunkt können wir Ihnen das Kursgeld erlassen. Bitte beachten Sie folgende Regelung:

  • Bei Abmeldung vor Zahlungsfrist oder Stellen eines Ersatzteilnehmers berechnen wir eine Gebühr für den administrativen Aufwand in Höhe von CHF 50.–
  • Bei Abmeldung nach Zahlungsfrist ohne Stellen eines Ersatzteilnehmers wird das gesamte Kursgeld berechnet.